Hallo, ich bin Hannes und ich bin Produkt- und UX-Designer. Als technisch und handwerklich begeistertes Kind und Jugendlicher habe ich eine Ausbildung zum Werkzugmechaniker gemacht.

Nach meiner Ausbildung wollte ich nicht nur Sachen herstellen und bauen, sondern auch selbst entwickeln und gestalten. Somit habe ich das Abitur nachgeholt und nach einiger Zeit meine Berufung im Design gefunden.

Mein Arbeits- und Bildungsweg hat mich an viele verschiedene Orte in Deutschland gebracht, Leipzig, Jena, München und Münster und ich konnte mit sehr vielen tollen und kreativen Menschen Freundschaft schließen. In Münster habe ich meinen Bachelor in Design mit Schwerpunkt Produkt abgeschlossen und anschließend als Designer sowohl als Angestellter und auch freiberuflich in München gearbeitet.

Die Corona-Pandemie mit ihren Einschränkungen hat mich in die Welt des digitalen Designs geführt und mir das unendlich spannende Feld des UX-Designs eröffnet.

Design ist für mich kein Marketinginstrument, sondern Funktion, Ästhetik, Emotion und muss erklärbar sein. Das Streben nach funktional -, ökologisch - ,ökonomisch- und soziologisch- innovativen Produktlösungen treibt mich an. Aus diesem Grund lege ich sehr viel Wert auf das konzeptionelle Arbeiten und die „Geschichte“ des Entwurfs. Im Mittelpunkt stehen für mich stets die Nutzer.

Nur im Dialog mit ihnen lassen sich optimale Lösungen generieren, die auf den Bedürfnissen jener basieren.

Hallo, ich bin Hannes und ich bin Produkt- und UX-Designer. Als technisch und handwerklich begeistertes Kind und Jugentlicher habe ich eine Ausbildung zum Werkzugmechaniker gemacht.

Nach meiner Ausbildung wollte ich nicht nur Sachen herstellten und bauen, sondern auch selbst entwickeln und gestalten. Somit habe ich das Abitur nachgeholt und nach einiger Zeit meine Berufung im Design gefunden.

Mein Arbeits- und Bildungsweg hat mich an viele verschiede Orte in Deutschland gebracht, Leipzig, Jena, München und Münster und ich konnte mit sehr vielen tollen und kreativen Menschen Freundschaft schließen. In Münster habe ich meinen Bachelor in Design mit Schwerpunkt Produkt abgeschlossen und anschließend als Designer sowohl als Angestellter und auch freiberuflich in München gearbeitet.

Die Corona-Pandemie mit ihren Einschränkungen hat mich in die Welt des digitalen Designs geführt und mir das unendlich spannende Feld des UX-Designs eröffnet.

Design ist für mich kein Marketinginstrument, sondern Funktion, Ästhetik, Emotion und muss erklärbar sein. Das Streben nach funktional -, ökologisch - ,ökonomisch- und soziologisch- innovativen Produktlösungen treibt mich an. Aus diesem Grund lege ich sehr viel Wert auf das konzeptionelle Arbeiten und die „Geschichte“ des Entwurfs. Im Mittelpunkt steht für mich stets der Nutzer.

Nur im Dialog mit ihm lassen sich optimale Lösungen generieren, die auf den Bedürfnissen jener basieren.



Hallo, ich bin Hannes und ich bin Produkt- und UX-Designer. Als technisch und handwerklich begeistertes Kind und Jugentlicher habe ich eine Ausbildung zum Werkzugmechaniker gemacht.

Nach meiner Ausbildung wollte ich nicht nur Sachen herstellten und bauen, sondern auch selbst entwickeln und gestalten. Somit habe ich das Abitur nachgeholt und nach einiger Zeit meine Berufung im Design gefunden.

Mein Arbeits- und Bildungsweg hat mich an viele verschiede Orte in Deutschland gebracht, Leipzig, Jena, München und Münster und ich konnte mit sehr vielen tollen und kreativen Menschen Freundschaft schließen. In Münster habe ich meinen Bachelor in Design mit Schwerpunkt Produkt abgeschlossen und anschließend als Designer sowohl als Angestellter und auch freiberuflich in München gearbeitet.

Die Corona-Pandemie mit ihren Einschränkungen hat mich in die Welt des digitalen Designs geführt und mir das unendlich spannende Feld des UX-Designs eröffnet.

Design ist für mich kein Marketinginstrument, sondern Funktion, Ästhetik, Emotion und muss erklärbar sein. Das Streben nach funktional -, ökologisch - ,ökonomisch- und soziologisch- innovativen Produktlösungen treibt mich an. Aus diesem Grund lege ich sehr viel Wert auf das konzeptionelle Arbeiten und die „Geschichte“ des Entwurfs. Im Mittelpunkt steht für mich stets der Nutzer.

Nur im Dialog mit ihm lassen sich optimale Lösungen generieren, die auf den Bedürfnissen jener basieren.



Hallo, ich bin Hannes und ich bin Produkt- und UX-Designer. Als technisch und handwerklich begeistertes Kind und Jugentlicher habe ich eine Ausbildung zum Werkzugmechaniker gemacht.

Nach meiner Ausbildung wollte ich nicht nur Sachen herstellten und bauen, sondern auch selbst entwickeln und gestalten. Somit habe ich das Abitur nachgeholt und nach einiger Zeit meine Berufung im Design gefunden.

Mein Arbeits- und Bildungsweg hat mich an viele verschiede Orte in Deutschland gebracht, Leipzig, Jena, München und Münster und ich konnte mit sehr vielen tollen und kreativen Menschen Freundschaft schließen. In Münster habe ich meinen Bachelor in Design mit Schwerpunkt Produkt abgeschlossen und anschließend als Designer sowohl als Angestellter und auch freiberuflich in München gearbeitet.

Die Corona-Pandemie mit ihren Einschränkungen hat mich in die Welt des digitalen Designs geführt und mir das unendlich spannende Feld des UX-Designs eröffnet.

Design ist für mich kein Marketinginstrument, sondern Funktion, Ästhetik, Emotion und muss erklärbar sein. Das Streben nach funktional -, ökologisch - ,ökonomisch- und soziologisch- innovativen Produktlösungen treibt mich an. Aus diesem Grund lege ich sehr viel Wert auf das konzeptionelle Arbeiten und die „Geschichte“ des Entwurfs. Im Mittelpunkt steht für mich stets der Nutzer.

Nur im Dialog mit ihm lassen sich optimale Lösungen generieren, die auf den Bedürfnissen jener basieren.

 

Hallo, ich bin Hannes und ich bin Produkt- und UX-Designer. Als technisch und handwerklich begeistertes Kind und Jugentlicher habe ich eine Ausbildung zum Werkzugmechaniker gemacht.

Nach meiner Ausbildung wollte ich nicht nur Sachen herstellten und bauen, sondern auch selbst entwickeln und gestalten. Somit habe ich das Abitur nachgeholt und nach einiger Zeit meine Berufung im Design gefunden.

Mein Arbeits- und Bildungsweg hat mich an viele verschiede Orte in Deutschland gebracht, Leipzig, Jena, München und Münster und ich konnte mit sehr vielen tollen und kreativen Menschen Freundschaft schließen. In Münster habe ich meinen Bachelor in Design mit Schwerpunkt Produkt abgeschlossen und anschließend als Designer sowohl als Angestellter und auch freiberuflich in München gearbeitet.

Die Corona-Pandemie mit ihren Einschränkungen hat mich in die Welt des digitalen Designs geführt und mir das unendlich spannende Feld des UX-Designs eröffnet.

Design ist für mich kein Marketinginstrument, sondern Funktion, Ästhetik, Emotion und muss erklärbar sein. Das Streben nach funktional -, ökologisch - ,ökonomisch- und soziologisch- innovativen Produktlösungen treibt mich an. Aus diesem Grund lege ich sehr viel Wert auf das konzeptionelle Arbeiten und die „Geschichte“ des Entwurfs. Im Mittelpunkt steht für mich stets der Nutzer.

Nur im Dialog mit ihm lassen sich optimale Lösungen generieren, die auf den Bedürfnissen jener basieren.

© 2021, Hannes Seidel 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen